NEWS 27-10-2022

Nachhaltigkeit

Laut einem WWF Report landen derzeit rund 40 Prozent unserer Lebensmittel im Müll – auf Hersteller- und Konsumentenseite. Mehrere tausend Tonnen Obst und Gemüse werden allein in Österreich weggeworfen. Das Wiener Startup Unverschwendet nutzt genau diese Waren und verarbeitet sie zu Produkten wie Gemüseaufstrich, Ketchup und Pesto, die dann wieder in den Kreislauf zurückgegeben werden. Seit Mitte Oktober besteht mit der Marke „Rettenswert“ sogar eine Partnerschaft mit Hofer. Allein mit der ersten Tranche konnten auf diese Weise bereits einhundert Tonnen Lebensmittel gerettet werden.

Gesundheit

Die Stadt Wien entwickelte gemeinsam mit internationalen Partnern das EU-Projekt „School food for change“. Es soll Schulen dazu anregen, künftig gesundes und nachhaltig produziertes Essen anzubieten. An der Aktion beteiligen sich EU-weit 3000 Schulen mit insgesamt rund 600.000 Schülern und Schülerinnen.